Gruthaus Pumpernickel Porter

Autor
Strasser
Erstellt
Samstag, 29. April 2017
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
942 views
Gruthaus Pumpernickel Porter
  • Biersorte
    Porter
  • Alkoholgehalt
    5,6%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Gruthaus-Brauerei
  • Stadt
    Münster
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Roggenmalz, Pumpernickel (Roggenvollkornschrot, Wasser, Roggenmehl, Salz), Hefe, Hopfen

    Design:

    Sieht ein bisschen langweilig aus, richtig verkehrt ist es aber auch nicht. 

    Aussehen:

    Dunkelbrauner Körper, könnte schon ein bisschen dunkler sein. Der Schaum ist zuerst relativ fein, es bilden sich aber schnell relativ große Blasen. Die Größe der Schaumkrone ist auch nur mittelmäßig und die Haltbarkeit auch nur durchschnittlich. 

    Geruch:

    Den verwendeten Pumpernickel merkt man schon ein wenig, es riecht schon ein bisschen brotig. Dazu kommt noch ein wenig Karamell und Malz. Die Intensität ist allerdings ein bisschen zu gering. 

    Geschmack:

    Den Pumpernickel kann man auch dezent herausschmecken, dazu kommen noch Noten von Malz und Karamell. Leider ist die Intensität für ein Porter zu gering, der Körper ist vor allem sehr dünn. Im Abgang ist es nur leicht bitter, die Länge des Abganges ist dafür aber ganz ansprechend.

    Gesamt:

    Ein nicht besonders gelungenes Experiment.

    Strasser

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter