Dors Pilsener

Autor
Team
Erstellt
Dienstag, 14. April 2015
Bewertung des Tests
(3 Stimmen)
Aufrufe
3500 views
Dors Pilsener
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Bavaria Brouwerij N.V.
  • Stadt
    Lieshout
  • Land
    Niederlande
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Maltose, Hopfenextrakt

    Design:

    Sieht aus wie ein typisches Billigbier. Es fällt auf das der Unterschied zwischen dem Pils und dem Starkbier nur ein etwas hellerer Grünton ist, da kann man sich schon schnell mal vergreifen.

    Aussehen:

    Sieht aufgrund der Kohlensäure nicht ganz so deprimierend aus. Eine echte Schaumkrone mag sich beim Eingießen nicht wirklich entwickeln. Man bekommt sofort einen sehr schwachen brockigen Schaumteppich geboten. Farblich sieht es mit einem goldgelben Bierkörper nicht verkehrt aus.

    Geruch:

    Riecht nicht intensiv. Dominierend ist hier ein sehr unfrischer Geruch, der an alte Orangenschalen erinnert. Malz und Hopfen halten sich sehr stark zurück. Erinnert eher an ein billiges Ale. Pils Aromen riecht man nicht.  

    Geschmack:

    Der erste Schluck ist unangenehm und erfrischt nicht. Zunächst entwickelt sich ein typisches Strong Lager Aroma mit einer Note Aschenbecher. Der Alkohol macht sich mit seiner Fuselnote unangenehm bemerkbar. Im Abgang ist das Bier mit einer leichten Apfelnote für einen Bruchteil erfrischend. Eine leckere Note von Hopfenextrakt macht sich leider nicht bemerkbar. Der Mundraum trocknet langsam aus, erfrischend ist anders. Im Verlauf gewöhnt man sich an die kleinen Widerlichkeiten und das Bier schmeckt nur noch lasch und charakterlos.

    Gesamt:

    Note 4. Qualitativ hochwertig wie man es aus Lieshout kennt.

     Team

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    4+
  • Geruch
    4+
  • Geschmack
    4
  • Gesamtnote
    4
Share this post
FaceBook  Twitter