Lübzer Pils

Autor
dersepp
Erstellt
Montag, 31. März 2014
Bewertung des Tests
(11 Stimmen)
Aufrufe
4491 views
Lübzer Pils
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    PET
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH
  • Stadt
    Lübz
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Lübzer Pils wurde in einem Aldi Markt in Berlin erworben.

    Design

    Pervers: Es handelt sich um eine PET-Flasche mit einem Kronkorken. Warum dann nicht gleich Schraubverschluss? Das Design sieht ansonsten passenderweise nach Discounter-Hausmarke aus: Nichts besonderen und langweilig. "Mildherber Genuss" klingt nach Massengeschmackskompatibilität.

    Geruch

    Nach dem Öffnen steigt kein Qualm auf. Das Bier riecht nach billigen Zutaten. Die Unlust steigt.

    Aussehen

    Das Bier ist eher hell, kaum Kohlensäure, keine Schaumkrone. Ist das noch Bier oder schon gefärbtes Wasser? 

    Geschmack

    Der erste Schluck überzeugt nicht. Schmeckt nach Einheitsbier ohne eigene Note. Geht aber gut runter. - Bleibt im weiteren Verlauf geschmacklich seht eintönig und nicht intensiv. "Lübzer" kann sicher gut gestürzt werden: Den Geschmack würde man nicht vermissen und die Kohlensäure vermindert das Aufstoßen.

    Fazit

    Langweiliges, aber trinkbares Pils. Wer was günstiges und Wasser mit Biergeschmack will, ist gut bedient. Wir auf Geschmack und Qualität steht, sollte besser die Finger vom Lübzer lassen. Gesamtnote: 4

  • Design
    4-
  • Bieraussehen
    5+
  • Geruch
    5+
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4
Share this post
FaceBook  Twitter