Karlsquell Radler

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 03. August 2023
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
518 views
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    2,5%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brasserie Champigneulles SAS
  • Stadt
    Champigneulles
  • Land
    Frankreich
  • Besonderheit
    -
  • Info

    Dieses Radler wird für Aldi Espana in Frankreich gebraut.

     

    Design

    In gelb gehalten, mit einer Zitrone drauf. Die klassischen Radler-Merkmale.

     

    Bieraussehen

    Schaum ensteht wirklich gar keiner. Farblich ist es ein sehr helles, trübes Gelb. Sieht wie eine Zitronenlimonade aus.

     

    Geruch

    Aus der Dose sehr mild. Zu meiner Überraschung riecht es nicht penetrant nach Limonade. Im Glas dominiert ein leicht herber Zitrusgeruch, der allerdings nicht zu überladen wirkt. Vom Bier merkt man zwar nicht viel, dennoch habe ich auch schon mieseres Radler gerochen.

     

    Geschmack

    Schon ziemlich rezent im Antrunk, die Zitronenlimonade wirkt neben süß auch noch relativ sauer, sodass man erstmal das Gesicht verziehen muss. Schließlich ist ja auch 2,2% Zitronensaft enthalten. Auf der Habenseite steht, dass man keinen Zuckerschock kriegt. Im Abgang kann man ganz minimal eine leichte Würze vom Bier erkennen, das war es ansonsten auch. Dieses Radler tut nicht weh und ist ganz passabel zu trinken, nicht mehr und nicht weniger.

     

    Fazit

    Für den Preis kann man nicht klagen.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    4-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter