Martens Tafel Stout

Autor
Strasser
Erstellt
Mittwoch, 26. Juli 2017
Bewertung des Tests
(3 Stimmen)
Aufrufe
4684 views
Martens Tafel Stout
  • Biersorte
    Stout
  • Alkoholgehalt
    1,35%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brouwerij Martens NV
  • Stadt
    Bocholt
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Etikett würde besser zu einem Lager passen als zu einem Stout, auch wenn das Rot sehr dunkel ist, ist das schon untypisch für ein Stout. Das Design an sich ist nicht der Rede wert. 

    Aussehen:

    Der Körper ist schon einmal schwarz, wobei die Lichtdurchlässigkeit für ein Stout schon sehr hoch ist. Es bildet sich eine kleine, dunkle und sehr grobkörnige Schaumkrone. Immerhin hält sich die Schaumkrone ganz gut. 

    Geruch:

    Eine Mischung aus einer ordentlichen Portion Süßstoff mit einer kleinen Portion Malz. Die für ein Stout typische Röstaromen fehlen hier völlig und dazu fehlt auch jegliche Natürlichkeit. Zum Glück riecht es nicht intensiv. 

    Geschmack:

    Ekelhaft süß und leicht malzig im Antrunk, die Süße ist dabei sehr künstlich, man kann schon von Glück reden das es eher mild ist. Röstaromen fehlen hier völlig, dadurch schmeckt es eher wie eine Mischung aus Cola und Malzbier. Wie man solch ein Produkt anbieten kann, ist mir unbegreiflich. Obwohl es ein Flaschenbier ist schmeckt es sehr metallisch. Ein Abgang ist erst einmal nicht vorhanden, im Mund verbleibt dann aber mehr und mehr eine ekelhafte klebrige Süße. Zum Glück ist durch die kleine Flasche der Spaß auch schnell vorbei. 

    Gesamt:

    Ein weiteres Meisterwerk aus Bocholt.

    Strasser

  • Design
    4
  • Bieraussehen
    4+
  • Geruch
    5+
  • Geschmack
    5-
  • Gesamtnote
    5-
Share this post
FaceBook  Twitter