Beck Bräu Kellerbier Naturtrüb

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 21. September 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
367 views
Beck Bräu Kellerbier Naturtrüb
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Braugasthof Beck-Bräu
  • Stadt
    Lisberg-Trabelsdorf
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Landbierparadies, Nürnberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Wirkt schon ein wenig billig gemacht, vor allem auch, weil die Farben sehr ausgeblichen sind.

     

    Bieraussehen

    Verzögerter, aber recht lauter Plöpp. Ordentliche Schaumentwicklung mit relativ feinporiger Konsistenz und minimal eingefärbtem Schaum. Farblich ist das Bier goldgelb bis bernstein mit leichtem Rotstich. Zudem ist es mäßig eingetrübt.

     

    Geruch

    Aus der Flasche leicht würzig, hefig, eher mild, aber recht frisch. Im Glas ziemlich süß mit leichter Karamellnote.

     

    Geschmack

    Relativ vollmundig im Antrunk, bei zunächst eher etwas stärkerer Rezenz, die dann aber doch recht schnell wieder nachlässt. Grundsätzlich ist das Bier sehr mild im Trunk, mit ganz dezenten Würznoten und etwas Hefe. Das Wasser ist relativ weich, kenne ich aus Franken aber teilweise noch weicher. Insgesamt aber eine süffige Sache.

     

    Fazit

    Qualitativ gut gemacht, aber etwas zu mild und unspektakulär.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter