Flensburger Kellerbier

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 10. Juli 2017
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
878 views
Flensburger Kellerbier
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Flensburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Getränke Hoffmann, Heiligenhafen.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Typische Flens-Flasche mit Relief. Das Etikett ist Kupferrot und schimmernd, was zur Biersorte passt. Ganz nett anzuschauen.

     

    Bieraussehen

    Plöpp verzögert, dann aber knackig laut. Ordentliche Schaumentwicklung mit durchschnittlich feinem Schaum und anständiger Haltbarkeit. Farblich ist das Bier orange mit leichter Trübung. Nicht ganz so trüb wie vergleichbare Kellerbiere.

     

    Geruch

    Recht mild, minimal malzig und fruchtig. Dazu wirkt es leicht trocken-staubig, wodurch es auch nicht ganz so frisch erscheint.

     

    Geschmack

    Recht vollmundig im Antrunk, danach kommt leider kaum was durch. Eine wirklich sehr sehr milde Angelegenheit ist das hier. Etwas staubig ist es im Geschmack, aber nicht so sehr, dass es wirklich stört. Ganz am Rand kann man etwas Frucht erahnen, allerdings ist es schwer diese zu definieren. Ein kleinen wenig kommt die Hefe durch, unterm Strich ist hier aber kaum Aroma vorhanden. Die Rezenz ist sortentypisch gering. Insgesamt kann man das Bier runter kippen, wirklich gut ist es nicht.

     

    Fazit

    Andere Sorten können die von Flens besser.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter