Alpirsbacher Klosterbräu Kleiner Mönch

Autor
Strasser
Erstellt
Dienstag, 10. Mai 2016
Bewertung des Tests
(4 Stimmen)
Aufrufe
3256 views
Alpirsbacher Klosterbräu Kleiner Mönch
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    5,4%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Alpirsbach
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

    Design:

    Der Mönch sieht zwar ganz sympathisch aus, das Design an sich ist aber ein bisschen zu trist. Zudem ist auf dem Kronkorken das klassische Logo der Brauerei, passt dann nicht so gut zum Rest. Auf dem Rücketikett wird auch noch dafür geworben das andere Biere der Brauerei den World Beer Award gewonnen haben, ein bisschen irreführend. 

    Aussehen:

    Goldgelber Körper. Die Schaumkrone ist feinporig und nicht besonders üppig. Die Haltbarkeit ist auch höchst mittelmäßig. 

    Geruch:

    Süßlich und grasig, riecht halt wie ein typisches Helles, dazu noch ein bisschen Apfel. Die Frische ist ganz passabel, für die Sorte ist es schon in Ordnung. 

    Geschmack:

    Süßlich im Antrunk, dazu kommt auch eine ordentliche Würze und ein wenig Apfel. Für ein Helles hat es schon recht viel Geschmack und es kleidet den Mund einigermaßen aus. Der Abgang ist leicht trocken, Trinkvergnügen kommt aber nicht zu kurz. 

    Gesamt:

    Klein aber oho.

    Strasser

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter