Abbaye D'Aulne Cuvee Royale

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 29. November 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1032 views
Abbaye D'Aulne Cuvee Royale
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    9,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brasserie de l’Abbaye d’Aulne
  • Stadt
    Thuin-Gozee
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Alcampo, Alboraya, Spanien.

     

    Design

    Wie alle Biere dieser Brauerei unterscheidet sich dieses Bier nur anhand der gewählten Farbe. Hier ist es ein glänzendes Dunkelblau. Ist ganz in Ordnung.

     

    Bieraussehen

    Recht starke Schaumentwicklung mit verhältnismäßig feinporigem Schaum. In der Mitte des Bieres bilden sich gröbere Bläßchen. Die Haltbarkeit ist ganz in Ordnung, der Schaum zudem leicht dunkel eingefärbt. Farblich hat das Bier eine dunkelrote bis braune Farbe.

     

    Geruch

    Fruchtig nach roten Beeren. Dazu etwas Traubenzucker in der Nase. Allgemein wirkt es recht spritzig und lässt ein wenig an Schaumwein erinnern.

     

    Geschmack

    Kräftig-vollmundig im Antrunk. Im Mittelteil breitet sich eine schöne Malznote aus, die zu meiner Überraschung recht röstig ist. Minimale Bitterschokoladennoten sind dabei zu vernehmen. Die Fruchtnoten sind nur minimal, etwas Dörrobst ist mit dabei. Begleitet wird dies von der Zuckersüße, die allerdings nicht zu dominant ist. Der Abgang klingt bitter aus. Zu meinem Erstaunen ist das Bier trotz der Fülle recht gut zu trinken. Die Rezenz ist nur im Antrunk stärker, ansonsten gut eingebunden. Den Alkohol schmeckt man nicht direkt, sondern sorgt hier nur für das Fundament. Ein ansprechendes Quadrupel.

     

    Fazit

    Das beste Bier der Brauerei.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter