Ayinger Kirtabier

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 18. Januar 2016
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
2706 views
Ayinger Kirtabier
  • Biersorte
    Märzen
  • Alkoholgehalt
    5,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Aying, Franz Inselkammer KG
  • Stadt
    Aying
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Hol Ab! Getränkemarkt, Wilhelmshaven.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Die Flaschenform, dazu das urige Bild des bayrischen Dorfes in Kombination mit der Farbwahl sieht schon sehr gut aus und macht Durst, auch wenn das Design sicherlich seit Jahrzehnten kaum verändert wurde. Der Kronkorken mit dem Landschaftsbild ist ebenfalls sehr fein gemacht.

     

    Bieraussehen

    Raucht schön beim Öffnen. Die Schaumentwicklung im Glas ist stark, die Konsistenz feinporig bis durchschnittlich. Die Haltbarkeit geht absolut in Ordnung. Farblich liegt hier ein knackiges bernstein vor, außerdem ist das Bier trüb. Die feinen Hefeteilchen sieht man im Bier schwimmen.

     

    Geruch

    Es riecht recht frisch mit einigen fruchtigen Komponenten, die schwer zu identifizieren sind. Apfel ist dabei, auch etwas Hagebutte.

     

    Geschmack

    Guter rezenter Antrunk und schon früh macht sich eine leichte Herbe bemerkbar. Etwas samtig ist das Bier im Abgang, allerdings auch verhältnismäßig mild. Vorneweg ist eine gute Portion Würze zu schmecken. Das Wasser ist erwartungsgemäß recht weich, wobei das Wasser in und um München als etwas härter gilt. Im weiterem Trinkverlauf wird das Bier im Abgang herber und in Kombination mit dem würzigem Mittelteil hat das Bier etwas von einem Export.

     

    Fazit

    Untypisches, aber hochwertiges Märzen.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter