Angermann Pils

Autor
BrausePaul
Erstellt
Sonntag, 01. Dezember 2013
Bewertung des Tests
(11 Stimmen)
Aufrufe
5299 views
Angermann Pils
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    4,9 %
  • Behältnis
    Fass
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Kaiserdom - Privatbrauerei Bamberg Wörner GmbH & Co. KG / Bamberg
  • Stadt
    Bamberg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Heute genehmige ich mir mit meinem Testerkollegen Strasser ein Fässchen Angermann Pils. Das Bier ist beim Discounter in 5 Liter Büchsen erhältlich. Aus der Flasche (wobei Dose eher das passende Behältnis dafür ist) habe ich das Bier noch nicht entdecken können.

    Design:
    Das Design sticht sofort ins Auge. Es entspricht den 5€, die man dafür bezahlt. Blau und Weiß haben sich als Farbkombination für Brückenbiere etabliert und machen auf dem Fass was her. Das Fass bedient sich sehr intuitiv.

    Aussehen:
    Aus dem Fass bekommt man sehr schnell ein Bier gezapft. Der Bierkörper ist schwach gelb und weiß nicht ganz zu überzeugen. Die Schaumkrone hingegen macht was her. Sie besitzt eine cremige Textur und ist überraschend lange haltbar. Es perlt ganz ordentlich und wirkt nicht ganz so billig.

    Geruch:
    Eine leichte Hopfennote, die nicht ganz so muffig wirkt. Die Würze vom Malz hält sich sehr zurück. Insgesamt fällt der Geruch sehr schwach aus.

    Geschmack:
    Im Antrunk ist das Bier zunächst sehr mild mit einer leichten Malznote, die unspektakulär schmeckt. Danach setzt der Hopfenextrakt ein, der wie zu erwarten muffig schmeckt. Die Muffigkeit verschwindet zum Glück schnell und zieht sich nicht in den Abgang hinein. Das Trinkgefühl ist ganz erfrischend und das Bier lässt sich gut wegziehen. Unspektakulär, aber süffig.

    Fazit:
    Das Angermann Pils ist nicht spektakulär, in diesem Preissegment bekommt man mit Paderborner und Landfürst durchaus interessantere und geschmacksintensivere Biere. Wer aber unbedingt auf einer Grillfeier oder draußen ein Fass trinken will, macht auch nicht viel verkehrt. Den üblichen Zweck von Billigbieren, hervorrufen des Hammermanns, lässt sich mit Angermann durchaus auf nicht unangenehme Weise erreichen.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter