Bamberger Hofbräu Export Hell

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 20. März 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1106 views
Bamberger Hofbräu Export Hell
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,4%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Weyermann Braumanufaktur
  • Stadt
    Bamberg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Weyermann, Bamberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Die Etiketten der Bamberger Hofbräu-Biere sind allesamt identisch, nur der Name ändert sich. Insgesamt ganz ok gemacht.

     

    Bieraussehen

    Recht massive Schaumentwicklung mit eher grobkörnigem Schaum und ganz akzeptabler Haltbarkeit. Farblich ist das Bier goldgelb und opal, was von der vorhandenen Hefe zeugt. Dies gefällt mir ganz gut.

     

    Geruch

    Leicht würzig in der Nase, vor allem aber kann man die Hefe ganz gut erkennen. Wirkt dabei verhältnismäßig frisch.

     

    Geschmack

    Rezent im Antrunk, dann kommt aber recht wenig. Ziemlich wässrig ist es und nur im Abgang kommt ganz kurz eine leicht würzige Note zum Vorschein. Das Wasser ist dabei überraschenderweise relativ kalkig, was ich von anderen Bamberger Bieren so nicht kenne. Dadurch ist es auch nicht ganz so angenehm zu trinken. Im weiterem Trinkverlauf wird es minimal süß und leicht malzig, dazu kommt eine Spur Zitrus. Insgesamt bleibt es aber ein sehr mildes Export.

     

    Fazit

    Kommt nicht an Dortmunder-Standards ran.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter