Kozel Dark/Cerny

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 26. April 2018
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
966 views
Kozel Dark/Cerny
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    3,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Plzeňský Prazdroj a. s.
  • Stadt
    Pilsen
  • Land
    Tschechische Republik
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Kaufland.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenauszüge, Zucker.

     

    Design

    Der Brauereitypische Bock (tsch.: Kozel) trinkt nen Humpen Bier. Ansonsten ein recht kerniges Design. Ganz ok.

     

    Bieraussehen

    Ziemlich massige Schaumentwicklung mit durchschnittlich feinem, eingedunkeltem Schaum. Farblich ist das Bier dunkelbraun mit deutlichem Rotstich.

     

    Geruch

    Aus der Flasche leicht malzig und etwas süß. Im Glas sehr mild. Minimal röstmalzig, ansonsten kaum etwas zu vernehmen.

     

    Geschmack

    Moderat rezent im Antrunk, danach kommt das Röstmalz kurz hervor, schlägt aber nicht mit voller Breitseite zu. Etwas rauchig ist das Bier dabei. Im Abgang wird es dann leicht süß, aber auch nicht wirklich intensiv. Sonderlich vollmundig ist es dabei nicht, da macht sich der niedrige Alkoholgehalt doch bemerkbar. Das Brauwasser ist ok, das Bier an sich ganz gut zu trinken, eben weil es auch sehr mild ist und die Zutaten nicht minderwertig wirken. Mit einem deutschem Dunkelbier hat dies aber nicht viel gemein.

     

    Fazit

    Die tschechische Interpretation eines Dunkelbieres: Mild-süßlich mit dezenter Rauchnote.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter