Prost! Pils

Autor
Gosu
Erstellt
Sonntag, 12. Oktober 2014
Bewertung des Tests
(15 Stimmen)
Aufrufe
3327 views
Prost! Pils
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Frankfurter Brauhaus GmbH
  • Stadt
    Frankfurt an der Oder
  • Land
    DDR
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Der Name lädt schon einmal zum trinken ein, genau wie das Logo. Dieses zeigt zwei anstoßende Bierkrüge. Das goldene Logo wirkt sogar fast etwas edel, allerdings wird das durch den Rest des Bieres ausgeglichen, welcher eher schlicht und trist wirkt. Das dicke Ausrufezeichen hinter dem "Prost" lädt zum trinken ein. Das Etikett versprich ein "klassisches, herbes Premium Pils", da bin ich ja gespannt. Angemerkt noch, dass das Bier nur 22 Cent kostet.

     

    Aussehen:

    Eine Schaumkrone bildet sich trotz vorsichtigem Einschütten leider überhaupt nicht. Die Farbe erinnert wenig ansprechend an Apfelsaft, oder auch an eine bestimmte Körperflüssigkeit. 

     

    Geruch:

    Riecht leicht metallisch, allerdings nur eine geringe allgemeine Geruchsnote vorhanden, sonst eher neutral. Etwas die herbe des Bieres kann man schon rausriechen.

     

    Geschmack:

    Schmeckt sehr. sehr herb. Diese herbe tötet jeglichen Geschmack ab. Am ehesten noch eine leicht metallische Note zu schmecken, aber Bierqualität schmeckt anders. Kohlensäure ist gar nicht vorhanden, man kann schon sagen das es einfach "billig" schmeckt. Das Trinken ist schon fast eine Qual. Anstatt das man sich während dem trinken entspannt, stellen sich einem eher die Nackenhaare auf. 

    Fazit:

    Die armen Penner. Den Preis schmeckt man mehr als deutlich, jedem ist geraten noch ein paar Cent mehr auszugeben. Das Versprechen auf dem Etikett wird nicht annähernd gehalten, das Bier liegt auch nach einiger Zeit noch schwer im Magen. 

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    4
  • Geruch
    4
  • Geschmack
    5
  • Gesamtnote
    4-
Share this post
FaceBook  Twitter