Zwanzger Dunkel

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 20. Oktober 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
3284 views
Zwanzger Dunkel
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Zwanzger
  • Stadt
    Uehlfeld
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Landbierparadies, Nürnberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Die Biere der Brauerei sehen äußerlich alle gleich aus. Nur die Sorte am Halsetikett verändert sich.

     

    Bieraussehen

    Anständige Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz und leicht dunkler Farbe. Die Haltbarkeit ist sehr ordentlich. Farblich ist das Bier durchschnittlich braun und opal bis leicht trüb.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr dunkelmalzig mit deutlicher Lakritznote. Im Glas weniger intensiv, malzig, durchschnittlich frisch.

     

    Geschmack

    Sehr schlank, fast schon lasch im Antrunk. Leicht malzig ist das Bier, dabei sind aber kaum Röstaromen zu vernehmen, sondern eher leicht nussige Noten. Die Hefe ist schon ziemlich tonangebend und sorgt für eher fruchtige Aromen von Dörr- und Backobst. Im Abgang ist das Bier dann dezent gehopft. Für ein Dunkelbier ist das Bier viel zu wenig röstig. Außerdem ist die Hefe zu dominant. Vielleicht sollte man es doch besser filtrieren?

     

    Fazit

    Schmeckt mehr wie ein Kellerbier als wie ein Dunkelbier.

  • Design
    4
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    4
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter