Neder Klassik 1554 Forchheimer Hell

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 03. Oktober 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
473 views
Neder Klassik 1554 Forchheimer Hell
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Neder GmbH
  • Stadt
    Forchheim
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Landbierparadies, Nürnberg.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Ziemlich mies. Viereckig geschnittenes Etikett, goldumrandet. Dazu Querstreifen in blau und viel weiss dazu. Macht eigentlich alles falsch, was man falsch machen kann. Die Bügelflasche verhindert eine schlimmere Benotung.

     

    Bieraussehen

    Plöpp verzögert und nicht sonderlich laut. Eingeschenkt ergibt sich eine ordentliche Schaumentwicklung mit durchschnittlicher bis etwas gröberer Konsistenz. Die Haltbarkeit ist dabei ganz ordentlich. Farblich geht das Bier schon ins goldgelbe und ist somit für die Sorte schon fast dunkel.

     

    Geruch

    Aus der Flasche feinwürzig, ansonsten sehr mild. Im Glas etwas intensiver, würzig, leicht malzig. Dabei durchschnittlich frisch.

     

    Geschmack

    Recht vollmundig im Antrunk, nach und nach wird es dezent würzig und leicht malzig. Die Malzsüße ist für die Sorte eher etwas geringer, dafür ist das Bier eine Spur würziger als vergleichbare Helle. Im Abgang schaut ganz kurz mal der Hopfen vorbei, der den Abgang feinbitter begleitet. Unterm Strich ist aber auch dieses Helle sortentypisch ziemlich mild.

     

    Fazit

    Gut trinkbar, aber ziemlich unspektakulär.

  • Design
    4-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter