Leffe Radieuse

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 16. Mai 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
3120 views
Leffe Radieuse
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    8,2%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Br. Abbaye de Leffe s.a/n.v.
  • Stadt
    Dinant
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Nett gestaltet mit lila als Grundfarbe, was man bei Bieren eher seltener sieht. Da findet man sogar das Gekröse um den Hals herum ansprechend.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit durchschnittlich feinem Schaum. Die Haltbarkeit ist ganz in Ordnung. Farblich ist das Bier dunkelbernstein bis hellbraun, mit einem deutlichem Rotstich, daher der Name.

     

    Geruch

    Leicht süßlich, leicht nach Gewürzen und Hefe. Dazu spürt man den Alkohol minimal. Dennoch ist es nicht so stark wie bei den Umdrehungen erwartet. Insgesamt doch recht frisch.

     

    Geschmack

    Starke Perlage im Antrunk, danach wird es sehr vollmundig. Süß ist es dabei, leicht klebrig und Noten von Karamell kommen hinzu. Dazu merkt man die belgische Hefe recht stark. Die beworbenen Zitrusfrüchte sind nur ganz am Rand zu schmecken, ebenso spürt man den Koriander kaum, der bei belgischen Bieren fast zum guten Ton gehört. Der Abgang wird gegen Ende hin leicht herb. Insgesamt ein gut trinkbares Belgian Strong Ale, dem aber ein wenig das Besondere fehlt.

     

    Fazit

    Die strahlende Leffe-Variante.

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter