Žatecký Černý

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 05. April 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
471 views
Žatecký Černý
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    3,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Žatecký pivovar, spol. s r. o.
  • Stadt
    Žatec
  • Land
    Tschechische Republik
  • Besonderheit
    -
  • Info

    Wird in Tschechien für den polnischen Markt gebraut.

     

    Design

    Passend zu einem Dunkelbier eher in dunkleren und dezenten Farben gehalten. Ansonsten vom Aufbau genau wie das Svetly Lezak.

     

    Bieraussehen

    Schaum entsteht nur ganz minimal, sodass das Bier mit seiner dunkelbraunen Farbe und dem leichten Rotschimmer eher aussieht wie Cola.

     

    Geruch

    Recht würzig, zu Beginn überraschenderweise eher herb. Die Malznoten kommen erst nach und nach durch, sind leicht süß und dezent röstig. Im Glas vordergründig auch eher würzig, grasiger Hopfen, leicht süß, etwas stark gedarrtes Malz.

     

    Geschmack

    Recht rezent im Antrunk, leicht würzig, recht süß, den enthaltenen Zucker erkennt man sehr gut. Die Malznoten brauchen lange, um sich durchzusetzen und bringen eine leichte Röstigkeit mit, die aber eher in Richtung "verbrannt" geht. Der Abgang ist dann erkennbar bitter. Insgesamt wirkt das Bier nicht wirklich rund, auch schmeckt es nicht wie ein klassisches Dunkelbier. Dennoch ist es nicht ungenießbar und man kann es ganz gut trinken.

     

    Fazit

    Wenig Dunkelbier, kein roter Faden.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    4
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter