Vedett Extra Session IPA

Autor
Wolf
Erstellt
Mittwoch, 20. Juni 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
5500 views
Vedett Extra Session IPA
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    2,7%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brouwerij Duvel Moortgat NV
  • Stadt
    Puurs
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Albert Heijn, Zandvoort, Niederlande.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Maltodextrin, Weizenmalz, Hafer, Dinkelmalz, Hopfen, Hefe, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure.

     

    Design

    Typisches Vedett-Design mit den drei Farben, die aussehen wie die Fahne von Sierra Leone. In Kombination mit der Stubbi-Flasche ganz ok.

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz, aber ganz guter Haltbarkeit. Das Bier hat eine blasse gelbe Farbe und ist zudem leicht opal.

     

    Geruch

    Aus der Flasche gut fruchtig nach Tropenfrüchte. Dazu gesellt sich die belgische Hefe und etwas Koriander und Nelke. Im Glas macht das Bier einen ähnlichen Eindruck. Die Gewürznote ist hier noch etwas stärker ausgeprägt.

     

    Geschmack

    Sehr rezent im Antrunk und relativ dünn am Gaumen. Den geringen Alkoholgehalt spürt man sofort. Etwas Frucht ist mit dabei, vor allem Ananas. Dabei ist es etwas trocken. Auch hier merkt man ein deutliches Gewürzaroma, auch wenn keine Gewürze extra beigesetzt wurden. Der Abgang hingegen ist kurz und wässrig. Das Bier ist durchaus trinkbar und in Ansätzen auch gut gemacht. Dennoch ist das Mundgefühl viel zu dünn.

     

    Fazit

    Session IPA meets belgische Brauart.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter