Vals Paterke Goud

Autor
Strasser
Erstellt
Mittwoch, 19. Juli 2017
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
1877 views
Vals Paterke Goud
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brouwerij ’t Drankorgel
  • Stadt
    Mol
  • Land
    Belgien
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kräuter

    Design:

    Die verschiedenen Schriftfarben und -formen gefallen mir nicht, wirkt etwas unharmonisch. Die Zeichnung passt meiner Meinung nach auch nicht gut zu einem Bier. 

    Aussehen:

    Bernsteinfarbener Körper mit leichter Trübung und viel Kohlensäure. Es bildet sich eine üppige und grobkörnige Schaumkrone, die sich durchschnittlich hält. 

    Geruch:

    Leicht malzig mit dezenten Zitrusnoten. Die verwendeten Kräuter kann man auch noch vernehmen und auch die Hefe ist auch merkbar. Insgesamt eine dünne Angelegenheit mit einer mittelmäßigen Aromenvielfalt. 

    Geschmack:

    Etwas Malz und Banane im Antrunk, dann wird es etwas grasig und eine dezente Würze macht sich auch noch bemerkbar. Kann aber auch eine Einbildung sein, weil man denkt das die verwendeten Kräuter ja zu schmecken sein müssen. Für ein belgisches Ale ist es schon sehr dünn. Der Abgang ist nur leicht hefig und relativ kurz. Im Trinkverlauf wird es noch dünner. 

    Gesamt:

    Kommt nicht an vergleichbare Biere heran.

    Strasser

  • Design
    4
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter