Thurn und Taxis Hell

Autor
Strasser
Erstellt
Dienstag, 13. Mai 2014
Bewertung des Tests
(14 Stimmen)
Aufrufe
7014 views
Thurn und Taxis Hell
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    4,7%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Fürstliche Brauerei Thurn und Taxis Vertriebsgesellschaft mbH
  • Stadt
    Regensburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Stehe der Flasche sehr zwiegespalten gegenüber. Einerseits sieht das Wappen sehr edel aus und es hat auch den Weg auf den Kronkorken gedunden. Andererseits ist das Etikett so leer, dass es einen billigen Eindruck macht. Nach dem Motto mehr ist uns wirklich nicht eingefallen. Dazu ist die Farbe auch nicht mein Geschmack.

    Das Bier wird als "echter Genuss" bezeichnet und soll einen "ausgewogen hopfigen und harmonischen Geschmack" haben. Da müssen wir mal schauen, mal rausschauen, ob das der Fall ist. 3-

    Aussehen:

    Donnerwetter, da bildet sich ordentlich Schaum. Dieser ist eher grobkörnig, aber doch von guter Haltbarkeit. Im Glas ist vereinzelt Kohlensäure zu sehen. 2-

    Geruch:

    Hopfig und leicht süßlich. Kein intensives Aroma bei diesem Lausbub. 3-

    Geschmack:

    Huiiiii ist das mild. Da ist einfach nichts dran. Ausgewogen hopfig scheint für die Brauer wohl überhaupt kein Hopfen zu sein. Zum Ende hin wird es leicht! herb, aber es bleibt sehr geschmacksarm. Kann man sich am Abend zehn von reinschrauben, da man vom Geschmack keinen Widerstand zu erwarten hat. 4

    Fazit:

    4+. Die milde Adels-Variante.

    Strasser

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Erworben bei: Dursty.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Keine Veränderung zu 2014. Die Farbwahl ist schon ziemlich langweilig, fast billig. Ansonsten ist das Design aber eigentlich ganz in Ordnung. 3-

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit durchschnittlichem bis etwas gröberem Schaum und mittlerer Haltbarkeit. Farblich macht das Bier seinem Namen alle Ehre: Es ist wirklich sehr blass. Dazu ist es klar. 3+

     

    Geruch

    Aus der Flasche angenehm würzig, im Glas deutlich muffiger mit leicht metallischer Note. Schade. 4+

     

    Geschmack

    Sehr mild im Antrunk mit leicht malzigen Noten. Leicht würzig ist es dabei. Im Abgang spürt man den Hopfen ein wenig. Auch wenn die Rezenz durchschnittlich ist, hat das Bier einen ziemlich schalen Charakter. Auch gefällt mir das Brauwasser nicht sonderlich, es wirkt leicht kalkig und ein wenig metallisch. Dadurch ist es auch nicht süffig, was man den meisten "Hellen" eigentlich attestieren kann. 4+

     

    Fazit

    Schmeckt nicht sonderlich hochwertig. 4+

     

    Wolf, 11.02.2018

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4+
Share this post
FaceBook  Twitter