Sachsengold Landbier Dunkel

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 25. August 2014
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
4552 views
Sachsengold Landbier Dunkel
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Sachsengold Getränke-Vertriebs GmbH
  • Stadt
    Zwickau
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Die Etikett beinhaltet wieder einen guten Anteil an Pennergold. Insgesamt wird hier versucht, ein edles Design zu erreichen, das Ergebnis ist auch edel, aber eher für Obdachlose. Das "S" des Namens sieht richtig billig aus, zudem ist das Etikett schief geschnitten. Die sich ändernden Rottöne reißen da nicht mehr viel raus.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumkrone ist grobkörnig und von geringer Haltbarkeit. Für ein Dunkelbier ist es recht hell, geht fast in Richtung Bernstein.

     

    Geruch

    So gut wie nichts zu vernehmen. Eine Spur Malz kann man erahnen.

     

    Geschmack

    Als erstes fällt direkt das recht harte Brauwasser auf. Leicht malzig ist es im Antrunk. Der Abgang ist kurz und wässrig. Insgesamt ist es nicht schlecht, aber für ein Dunkelbier zu wenig kräftig und nicht vollmundig genug. Nach dem ordentlichen Antrunk kommt nur noch wenig.

     

    Fazit

    Die Dunkelbier-Einsteiger-Variante.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    4
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter