Oettinger Schwarzbier

Autor
Strasser
Erstellt
Donnerstag, 07. November 2013
Bewertung des Tests
(15 Stimmen)
Aufrufe
4949 views
Oettinger Schwarzbier
  • Biersorte
    Schwarzbier
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Oettinger Brauerei GmbH
  • Stadt
    Oettingen (Brauerei Mönchengladbach)
  • - Die Flasche bietet ein recht einfallslose Gestaltung, auf den ersten und auf alle sontigen Blicke wirkt das Bier abschreckend.
    - Der Geruch errinert an Billig-Pils.
    - Beim Einschütten schäumt Oettinger Schwarzbier schließlich wie verrückt.
    - Es bildet sich eine wirklich hässliche Schaumkrone. Sie ist alles andere als appetitfördernd.
    - Der Geschmack ist undifferenziert und irgendwie undefinierbar. Aufjedenfall beinhaltet er nicht die für Schwarzbiere typische Brot-Note.
    - Insgesamt ist der Geschmack eine ausgesprochen merkwürdige Erfahrung... Wie kann man so etwas nur brauen?
    - Das Ende erweist sich als richtig pervers. Mir wurde wirklich schlecht.
    - Das Preis-/Leistungsverhältnis ist mehr als gut. Im Gegensatz zu Oettinger Alt oder Export ist Oettinger Schwarzbier mit Mühe und Not noch trinkbar. Einen Genuß stellt es aber in keinster Weise dar.

    Fazit: 5+
    kulle, 10.06.2008


    - Flasche unglücklich gestaltet
    - billiger silberner Kronkorken
    - riecht eher nach Weiß- als nach Schwarzbier
    - prickelnder Antrunk
    - schwacher Brotgeschmack
    - mäßig weiches Brauwasser
    - schmeckt eher nach Pils mit Tendenz zum Schwarzbier
    - leicht bitter
    - unbefriedigender und etwas unangenehmer Nachgeschmack hält zu lange an
    - zum Ende hin abgestanden
    - langsam setzt sich die Süße durch
    - Abgang unspektakulär

    Fazit: 4
    visch, 10.06.2008


    - Design ist halt wie bei jedem anderen Oettinger auch. Sieht nicht besonders prickelnd aus aber die schwarze Farbe des Etiketts passt wenigstens zur Farbe des Bieres
    - Riechen tut es wie ein Pils
    - Bier schäumt kaum und es bildet sich nur eine kleine feinporige Schaumkrone. Farbe des Bieres ist so wie man es von einem Schwarzbier erwarten kann Pechschwarz.
    - Antrunk ist leicht brotig
    - Abgang ist ganz leicht bitter und zieht sich sehr in die Länge
    - Bier ist insgesamt sehr wässrig
    - Bier hat durchgehend kaum Geschmack. Für Leute die den Geschmack von Schwarzbier nicht mögen sicherlich kein Nachteil.
    - Letzter Schluck stärker brotig aber trotzdem sehr mild
    - Note: 3-. Für jemanden der kein Schwarzbierfan ist durchaus erträglich, da es sehr mild ist und für einen guten Preis zu kaufen ist. Für Schwarzbiergourmets ist das Bier wohl eher nicht zu empfehlen, da der typische Schwarzbiergeschmack fast völlig fehlt.

    Fazit: 3-
    Strasser, 18.09.2008


    Fazit (gesamt): 4

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    4
  • Geruch
    5+
  • Geschmack
    4
  • Gesamtnote
    4

Kommentare  

Barney Gumble
+1 #1 Barney Gumble 2017-05-20 11:30
Oetti Schwarzbier ist das einzige Produkt der Oettinger-Grupp e, das man trinken kann. Ich hab alle Sorten durchprobiert und teilweise Schauriges erlebt.
Oetti schwarz schmeckt MIR gut, unter den Schwarzbieren klarer Preis-Leistungs -Sieger. Für Werbung und Design wird praktisch nichts investiert, irgendwoher muss der Preis ja kommen.
Und wenn man die obigen Tests liest, merkt man, wie häufig und teilweise stark sich die Ergebnisse widersprechen (u. a. "schäumt wie verrückt" gegen "schäumt kaum". "Typischer Brotgeschmack fehlt" und "im Antrunk brotig" usw.
Fazit: Eine Flasche für ein paar Cent kaufen, 24 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen und in ein Halbliterglas einschenken. Das Ergebnis wird trotz aller Vorurteile so manchen überraschen.
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter