Klausner Export

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 30. Dezember 2014
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
3770 views
Klausner Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Klausner Getränke- und Vertriebs GmbH
  • Stadt
    Chemnitz
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Viel glänzendes Dunkellila wird verwendet. Sieht an und für sich nicht schlecht aus, nur lässt es irgendwie auch nicht auf Export schließen. Der Biername wird in einem weißen oval eingebracht, dass von hässlichen Querstreifen verziert wird. Damit das Bier traditionell wirkt, wird noch ein Bild von einem Mönch eingefügt. Naja, irgendwie alles nichts ganz stimmig. Gebraut wird es angeblich im Erzgebirge, angegeben ist aber nur der Vertrieb in Chemnitz. Dubios!

     

    Bieraussehen

    Sieht aus, wie man es von einem Export erwartet. Nicht zu viel Schaum, dieser ist recht grobkörnig, dazu eine satte goldgelbe Farbe, die schon leicht Richtung bernstein geht.

     

    Geruch

    Schön intensiver, würziger Geruch. Wirkt verhältnismäßig frisch.

     

    Geschmack

    Recht rezent im Antrunk, dann wird es würzig. Der Abgang ist schön herb und angemessen lang. Ganz leichte karamellige Noten treten auf. Insgesamt wirkt es recht frisch und gut ausbalanciert, schön kräftig ist es, trotz des eher geringen Alkoholgehaltes.

     

    Fazit

    Auch in Sachsen kann man ausgezeichnetes Export brauen.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter