Klosterbrauerei Machern Weizen Naturtrüb

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 18. Juni 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
1128 views
Klosterbrauerei Machern Weizen Naturtrüb
  • Biersorte
    Weizen
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Klosterbrauerei Machern
  • Stadt
    Bernkastel-Kues
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Schön auf urig gemacht mit dem Kloster an der Mosel, dazu eine altdeutsche Schriftart.

     

    Bieraussehen

    Schöner Plöpp beim Öffnen. Durchschnittliche Schaumentwicklung mit - für ein Weizen - eher gröberer Konsistenz. Farblich ist das Bier durchschnittlich gelb, damit deutlich heller als vergleichbare Hefeweizen. Hefefäden ziehen sich durch das Glas.

     

    Geruch

    Aus der Flasche sehr malzig mit einem dezenten Raucharoma. Im Glas ist die Rauchnote größtenteils verschwunden, das Weizenmalz ist klar tonangebend. Ein wenig Banane und Gewürznelke ist zu erkennen.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, leicht sähmig am Gaumen, das Wasser ist schön weich. Das Weizenmalz ist vordergründig zu vernehmen, leichte Bananenaromen, etwas Hefe, dazu wirkt es leicht buttrig. Der Hopfen hält sich sortentypisch sehr zurück. Unterm Strich hebt es sich ein wenig von klassischen Hefeweizen ab, es ist passabel zu trinken, auch wenn es mich nicht vollends überzeugen kann.

     

    Fazit

    Durchschnittliches Mosel-Weizen mit leichtem Diacetyl-Einschlag.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter