Karlsberg Urpils

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 18. November 2016
Bewertung des Tests
(6 Stimmen)
Aufrufe
4468 views
Karlsberg Urpils
  • Biersorte
    Pils
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Karlsberg Brauerei
  • Stadt
    Homburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Lidl.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Dieser dunkelgrüne, matte Farbton gefällt mir persönlich sehr. Einige werden da sicherlich anderer Meinung sein aber ich finde das passt zu einer Dosengestaltung. Lächerlich hingegen finde ich, dass mit der "Magnum-Hopfung" geworben wird, aber nur Hopfenextrakt verwendet wird. So könnt ihr mir keine Qualität verkaufen.

     

    Bieraussehen

    Sehr mächtige Schaumentwicklung mit durchschnittlich feinem Schaum und anständiger Haltbarkeit. Farblich finde ich für ein Pils ein eher blasseres Goldgelb vor.

     

    Geruch

    Die kräftige Hopfung ist schon zu spüren, es wirkt sehr herb, leicht ölig und harzig dabei. Hier wird wirklich nur mit Bitterhopfen gearbeitet.

     

    Geschmack

    Kräftig würzig schon im Antrunk, schnell breitet sich die Herbe aus. Der Hopfen(extrakt) ist schön knackig, die Öle werden gut freigesetzt und sorgen für ein harzig-herbes Geschmackserlebnis. Auf der Dose wird geworben mit "Frisch, würzig, herb", ein Slogan, den ich bestätigen kann. Die Würze im Antrunk wird schnell von einer einnehmenden Herbe abgelöst. Dazu ist es einigermaßen frisch, Dosengeschmack ist nur minimal vorhanden. Ich bin positiv überrascht.

     

    Fazit

    Ein Pils, dass sich den Namen auch verdient hat. Trotz Hopfenextrakt!

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter