Zötler 1447 Kellerbier

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 13. Oktober 2022
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
244 views
Zötler 1447 Kellerbier
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Privat-Brauerei Zötler GmbH
  • Stadt
    Rettenberg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Braunton, wie so oft bei Kellerbieren. Dazu der Braumeister im Braukeller. Ganz okay, aber doch langweilig.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist angemessenm die Konsistenz aber maximal durchschnittlich fein. Farblich ist das Bier goldgelb bis bernstein und leicht trüb.

     

    Geruch

    Recht würzig, hefig, leicht süßes Malz. Im Glas etwas frischer, Traubenzucker, leicht hefig. Nicht sonderlich intensiv, wirkt aber dennoch recht hochwertig.

     

    Geschmack

    Für ein Kellerbier durchaus rezent, feinwürzig, durchaus malzig, wobei das Malz etwas dunkler wirkt. Die Hefe ist deutlich zu erkennen. Wirklich fruchtig, wie es das Etikett verspricht, ist es nicht, eine leichte Süße kann man allerdings vernehmen, vielleicht ein Hauch Traube. Der Abgang ist durchschnittlich lang und leicht herb, ein wenig graisg-harzig wirkt der Hopfen. Untern Strich findet man hier ein klassisches, durchaus hochwertiges Kellerbier vor, dem dennoch ein wenig die Süffigkeit fehlt.

     

    Fazit

    Solides Kellerbier aus der ältesten Familienbrauerei der Welt.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter