Benediktiner Hell

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 04. Mai 2018
Bewertung des Tests
(26 Stimmen)
Aufrufe
5432 views
Benediktiner Hell
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Gebraut in Lich für: Benediktiner Weissbräu GmbH
  • Stadt
    Lich/Ettal
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Trink und Spare.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Finde ich ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. Das Babyblau wirkt frisch, die Etiketten sind nett geschnitten, alles ist an seinem Platz. Passt.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist anständig, die Konsistenz relativ fein mit einigen gröberen Bläßchen in der Mitte. Farblich ist das Bier hellgelb, wie es der Name schon sagt.

     

    Geruch

    Aus der Flasche feinwürzig, leichte Malzsüße, recht frisch. Im Glas etwas strohiger, nicht mehr ganz so frisch wie aus der Flasche.

     

    Geschmack

    Minimal würzig, leichte Malzsüße im Mittelteil, kaum Herbe im Abgang. Die Rezenz ist recht angenehm und nicht zu intensiv, das Wasser hat einen leichten Kalkeinschlag, ist aber noch im Rahmen. Ansonsten ein relativ mildes Bier, wie es bei den Hellen ja oft der Fall ist. Kann man unter dem Strich ganz gut trinken.

     

    Fazit

    Ein gut trinkbares Allerwelts-Helles ohne Überraschungen.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter