Zipfer Märzen

Autor
Strasser
Erstellt
Mittwoch, 21. März 2018
Bewertung des Tests
(3 Stimmen)
Aufrufe
4454 views
Zipfer Märzen
  • Biersorte
    Märzen
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Brauerei Zipf
  • Stadt
    Zipf
  • Land
    Österreich
  • Besonderheit
    -
  • Design: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

    Design:

    Bei der Farbwahl denkt man erst einmal an ein richtiges Billigbier, dabei ist es gar keins. Das Design ist auch nicht wirklich atemberaubend, nur die Unterbringung des Logos im Hintergrund weiß zu überzeugen. 4+

    Aussehen:

    Gelber Körper, dabei ist es richtig klar. Es entsteht eine feine und üppige Schaumkrone, die allerdings nur eine mittelmäßige Haltbarkeit hat. 3+

    Geruch:

    Es riecht von Anfang an recht abgestanden und muffig. Dazu ist es noch etwas grasig und etwas süßlich. Immerhin ist es nicht so intensiv. 4+

    Geschmack:

    Malz und Stroh im Antrunk, richtig lecker ist es dabei nicht wirklich. Dazu schmeckt es leicht vergoren und etwas Honig ist auch zu schmecken. Der Körper ist von der dünnen Sorte, dadurch kann man es zwar runterkippen, Trinkgenuss entsteht aber nicht. Der Abgang ist minimal bitter und relativ kurz. 4

    Gesamt:

    Industriebier der schlechteren Sorte. 4

    Strasser

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Mittlerweile deutlich verändert. Die Grundfarbe ist blau. Dadurch wirkt es deutlich wertiger als mit dem vielen silber. 3+

     

    Bieraussehen

    Ziemlich geringe Schaumentwicklung mit grober Konsistenz, die schnell in sich zusammenfällt und rasch verschwunden ist. Farblich ist das Bier durchschnittlich gelb und klar. 4+

     

    Geruch

    Mild, leicht würzig, etwas metallisch. Im Glas ebenfalls mild, würzig, leicht süßlich, minimal fruchtig. 3-

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, das Wasser ist nicht das Allerbeste, hält sich allerdings noch im Rahmen. Ansonsten ist das Bier leicht würzig, etwas Malzsüße, im Abgang dezent herb, wobei dieser doch relativ langanhaltend ist. So richtig durchsetzen kann sich der (Natur-)Hopfen allerdings nicht. Unterm Strich dennoch recht süffig und halbwegs hochwertig gemacht, auch wenn das Wasser nicht in der oberen Liga mitspielt. 3

     

    Fazit

    Passables Märzen österreichischer Brauart. 3

    Wolf, 01.05.2022

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-
Share this post
FaceBook  Twitter