Weißenoher Bonifatius Dunkel

Autor
Wolf
Erstellt
Samstag, 30. Januar 2016
Bewertung des Tests
(5 Stimmen)
Aufrufe
5312 views
Weißenoher Bonifatius Dunkel
  • Biersorte
    Dunkles
  • Alkoholgehalt
    5,1%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Klosterbrauerei Weißenohe
  • Stadt
    Weißenohe
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Design

    Die Biere der Weißenoher-Brauerei haben fast alle das gleiche Etikett. In der Mitte ragt die Klosteranlage heraus. Die Farbwahl ist vielleicht nicht die Beste, alles in Allem wirkt das Ganze aber sehr urig.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist in Ordnung, der Schaum eher grobkörnig. Leicht dunkel präsentiert sich der Schaum zudem. Farblich ein dunkles braun, so wie man das erwartet.

     

    Geruch

    Riecht malzig, angenehm frisch. Dennoch ist es im Vergleich zu anderen Dunkelbieren eher etwas mild, das Röstige fehlt hier ein wenig.

     

    Geschmack

    Sehr vollmundig, dann wird es sehr malzig. Angenehme Röstnoten kommen hervor, viel Bitterschokolade, etwas Karamell und auch eine gute Portion Rauch. Sehr lecker. Der Gaumen wird schön ausgefüllt. Das Wasser ist erwartet angenehm weich, die Rezenz doch relativ prickelnd. Im weiterem Trinkverlauf wird das ganze etwas milder, dennoch handelt es sich hier um ein ausgezeichnetes Dunkles.

     

    Fazit

    Gewohnt gute Qualitätsarbeit aus Oberfranken.

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2+
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter