Gessner Dunkler Bock

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 06. Juli 2015
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1984 views
Gessner Dunkler Bock
  • Biersorte
    Bockbier
  • Alkoholgehalt
    6,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Privatbrauerei Gessner GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Sonneberg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Die Bügelflasche mit den Reliefen sieht ganz gut aus, das Etikett hingegen nicht. Merkwürdig sechseckig geschnitten, goldener Rand, dazu eine nicht sonderlich schöner Zeichnung, bei der der "Bock" glänzt. Gefällt mir nicht.

     

    Bieraussehen

    Gar kein Plöpp - Schade. Schaum entsteht wenig, dieser ist durchschnittlich fein. Farblich ein dunkles Kastanienbraun, sieht gut aus.

     

    Geruch

    Riecht malzig-röstig, mit ein bißchen Kaffee hintenraus. Leider nur durchschnittlich frisch.

     

    Geschmack

    Sehr vollmundig im Antrunk, das Röstmalz kommt richtig gut durch und sorgt für einen langen, röstigen Abgang. Etwas Kaffee ist mit dabei, leicht karamellig wirkt das Ganze. Die Schwere des Alkohols ist vor allem anhand der Süße des Bieres zu vernehmen. Teilweise wirkt es ein wenig zu klebrig. Trotzdem erfüllt es das, was man von einem Dunkelbock erwartet: Röstige, feinmalzige Aromen.

     

    Fazit

    Annehmbares Bockbier aus Thüringen.

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter