Firestone Walker Pale 31

Autor
dersepp
Erstellt
Mittwoch, 19. Februar 2014
Bewertung des Tests
(5 Stimmen)
Aufrufe
3978 views
Firestone Walker Pale 31
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    4,9 %
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Firestone Walker
  • Stadt
    Paso Robles
  • Land
    USA (Kalifornien)
  • Besonderheit
    -
  • Das aus Kalifornien importierte Pale 31 der Brauerei Firestone Walker wurde im Hit in Köln-Braunsfeld erworben und ist Teil der "Braufactum Kollektion.

    Design

    Das Flaschendesign sieht solide aus: Das kalifornische Wappentier, der Bär, wirkt als würde er einen Kampf gegen einen Löwen antreten. Auf dem Kronkorken ist der Bär nochmals abgebildet. Neben dem Originaletikett auf der Vorderseite, sind zwei deutsche Etiketten sowohl auf der Rückseite als auch unter dem Flaschenhals angebracht. Diese geben weitere Infos und sollen die Qualität hervorheben. Interessant: Die Hopfen- und Malzsorten finden Erwähnung. Dann wollen wir mal sehen.

    Aussehen

    Viel Kohlensäure lässt schnell eine flache und grobkörnige Schaumkrone entstehen. Lange perlt das Bier aber nicht und nach 20 Sekunden kaum noch Schaum vorhanden. Das Bier ist leicht rötlich (laut Etikett: "Altgold").

    Geruch

    Ein feiner Hopfengeruch (laut Etikett der Sorten "Fuggle, Cascade, Centennial, Chinook" - aha) entströmt der Flasche. Der typische bittere Palegeruch dominiert. 

    Geschmack

    Der erste Schluck ist überzeugend. Das Pale ist nicht zu bitter und im Abgang relativ mild. Im weiteren Verlauf ändert sich daran nicht viel: Das Bier überzeugt durch konstanz. Das Malz (übrigens der Sorten "Maris Otter, Münchener Malz und Caramelmalz") harmoniert gut mit dem Hopfen. Zu kritisieren gibt es nicht viel: Das Bier geht gut runter und macht Spaß und einzig die schnell verschwundene Kohlensäure lässt das Pale ein wenig fad wirken.

    Gesamt

    Ein sehr solides Pale. Ich kann es auch Biergenießern empfehlen, die sonst kein Pale trinken und denen die Sorte grundsätzlich zu bitter ist. Insgesamt reicht es für eine 2-.

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    2+
  • Geschmack
    2
  • Gesamtnote
    2-

Kommentare  

visch
-1 #1 visch 2014-02-22 07:54
deeeeeeeeeeeeee eeeeeeeeeeeeeee eeeeersepp
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter