Stephans Bräu Export

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 02. August 2018
Bewertung des Tests
(41 Stimmen)
Aufrufe
3735 views
Stephans Bräu Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,2%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Feldschlößchen AG
  • Stadt
    Dresden
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Kaufland.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen.

     

    Info

    Stephans Bräu ist die neue Billigmarke von Kaufland. Hergestellt wird das Bier von der Dresdner Felschlößchen-Brauerei. Positiv ist, dass kein Hopfenextrakt verwendet wird.

     

    Design

    Markante Sprit-Merkmale sind vorhanden: So ist Gold gezielt zur Unterstützung eingesetzt worden. Zudem wirbt das Bier mit dem Prädikat "Premium". Außerdem sind zwei Deutschlandfahnen mit dem Zusatz "Deutsches Bier" abgebildet.

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit eher grobkörniger Konsistenz und mäßiger Haltbarkeit. Farblich ist das Bier goldgelb und klar.

     

    Geruch

    Aus der Dose feinwürzig, etwas metallisch. Im Glas ähnlich, etwas muffig dabei.

     

    Geschmack

    Angenehm vollmundig im Antrunk, danach wird es leicht strohig-malzig und ganz gut würzig, das Wasser wirkt ein bißchen kantig. Im Mittelteil ist es leicht süßlich, der Abgang gestaltet sich herb und recht kurz. Auch wenn hier kein Extrakt verwendet wird, ist der Hopfen nicht sonderlich schmackhaft. Es wird eher versucht, ordentlich Herbe reinzudrücken. Insgesamt wirkt das Bier nicht wirklich hochwertig, aber für den schmalen Taler kann man sich dieses Gebräu mal reinziehen.

     

    Fazit

    Erträgliches Einsteiger-Brückenbier.

  • Design
    4-
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    4+
  • Gesamtnote
    4+

Kommentare  

Peter Blum
+1 #1 Peter Blum 2019-08-24 20:35
Leckeres,süffig ,leichtes Export. Für den Preis unschlagbar.
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter