Perlenbacher Unfiltered Lager

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 12. April 2024
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
164 views
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Frankenthaler Brauhaus GmbH
  • Stadt
    Frankenthal/Pfalz
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Lidl.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe.

     

    Design

    Die Dose ist cremefarben, die Schrift schwarz, in weiß erkennt man bei genauerem Hinsehen Hopfendolden. Sieht für ein Billigbier nicht verkehrt aus.

     

    Bieraussehen

    Die Schaumentwicklung ist eher mäßig, die Konsistenz aber halbwegs feinporig. Farblich ist das Bier eher ein helleres gelb, dazu ist es trüb.

     

    Geruch

    Aus der Dose überraschend deutlich nach Zitrus. Im Glas bleibt ein leichtes Zitrusaroma, zudem macht der Hopfen einen recht blumigen Eindruck. Die Hefe ist ebenfalls präsent. Finde es überraschend gut.

     

    Geschmack

    Durchschnittlich rezent im Antrunk, am Gaumen wirkt das Bier doch ein wenig dünn. Die Hefe ist erkennbar, zudem ist es ganz gut würzig. Leichte Zitrusnoten sind zu finden, ansonsten macht der Hopfen zunächst einen eher floralen Eindruck, ehe er nach und nach bitterer wird. Unterm Strich könnte es hier und da zwar etwas runder sein, dennoch hat es für ein Billigbier viel Aroma und ist dabei auch relativ süffig.

     

    Fazit

    Lidl kann ja doch ordentliche Biere brauen (sofern sie nicht bei Eichbaum gebraut werden).

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    3
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter