Bayreuther Aktien Zwick'l Kellerbier

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 18. Februar 2016
Bewertung des Tests
(19 Stimmen)
Aufrufe
8639 views
Bayreuther Aktien Zwick'l Kellerbier
  • Biersorte
    Kellerbier
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Bayreuther Bierbrauerei AG
  • Stadt
    Bayreuth
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen.

     

    Design

    Viel besser kann ein Design nicht aussehen. Nicht zu voll, schöne Schriftarten, alles gut platziert. Auch wenn es sehr dunkel erscheint und damit nicht direkt auf ein Kellerbier hindeutet, ist das eines der gelungendsten Designs, die ich seit langem gesehen habe. 1-

     

    Bieraussehen

    Verzögerter, dann aber lauter Plöpp. Durchschnittlich viel Schaumentwicklung, der Schaum ist relativ feinporig. Bernsteinfarbend steht es im Glas, mit einer dezenten Trübung. 2-

     

    Geruch

    Frischer, ganz leicht staubiger Geruch mit einer überraschend fruchtigen Hopfennote. Damit hab ich nicht unbedingt gerechnet, riecht aber trotzdem gut. 2-

     

    Geschmack

    Samtiges, vollmundiges Gefühl im Antrunk mit leicht malzigen Noten. Ziemlich mild ist es, aber unglaublich weich. Durch das fantastische Wasser geht das Bier wunderbar runter. Leider fehlt es an geschmacklichen Komponenten, mit denen das Bier glänzen kann. 2-

     

    Fazit

    Ein Bier mit herausragendem Wasser, aber zu wenig Aroma. 2-

     

    -------------------------------------------------------

     

    Design:

    Wirkt relativ edel und urig, auch wenn es ein bisschen chaotisch aussieht mit den verschiedenen Schriftarten. 2

     

    Aussehen:

    Der Körper ist hellbraun und relativ klar. Schaum entsteht relativ viel, dieser ist zudem schön feinporig und leicht cremig. Die Haltbarkeit der Krone ist auch ganz ordentlich. 2

     

    Geruch:

    Malz und Karamell vornehmlich, dazu ist es leicht röstig und brotig. Die Intensität ist nur mittelmäßig und es macht einen relativ frischen Eindruck. 2-

     

    Geschmack:

    Der Geschmack bietet keine Überraschungen, es schmeckt auch vornehmlich nach Malz und Karamell. Röstaromen sind dazu auch noch sehr dezent vorhanden. Es ist relativ süffig und halbwegs vollmundig, die Intensität könnte aber schon noch ein bisschen stärker sein. Der Abgang ist nur leicht und nach und nach merkt man noch eine dezente Säure, für ein Zwickl ist es allerdings relativ wenig Säure. 2-

     

    Gesamt:

    Sehr süffiges Gebräu, könnte aber etwas intensiver sein. 2-

    Strasser, 07.06.2020

  • Design
    2+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter