Badum Trigo

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 08. September 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1012 views
Badum Trigo
  • Biersorte
    Weizen
  • Alkoholgehalt
    5,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    CERVEZAS ARTESANAS BAIX MAESTRAT SL
  • Stadt
    Peñíscola
  • Land
    Spanien
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Schwer zu bewerten diese Flower-Power-Orgie. Es ist grundsätzlich nicht schlecht gemacht, auch wenn man den Craft-Gedanken klar erkennen kann.

     

    Bieraussehen

    Zunächst will kaum Schaum entstehen, dann aber platzt das Glas plötzlich vor Schaum. Dieser ist verhältnismäßig fein, für ein Weissbier aber dennoch etwas zu grob. Die Haltbarkeit geht in Ordnung. Farblich hat das Bier eine trübe, dunkelorangene Farbe.

     

    Geruch

    Riecht klassisch nach einem Weizen, wobei das Weizenmalz sehr dominant erscheint. Dazu wirkt es relativ trocken. Die Hefe erkennt man hintergründig ebenfalls. Aromen von Früchten sind kaum vorhanden, minimal etwas Dörrobst.

     

    Geschmack

    Angemessen Rezent im Antrunk, danach folgt aber direkt eine klebrige Süße, die dann wiederum sofort von einer merkwürdig herben Note abgelöst wird. Dazu schmeckt es deutlich nach Pfeffer und Koriander. Die Vollmundigkeit ist ok, könnte aber noch etwas intensiver sein. Ansonsten schmeckt man das Weizenmalz schon deutlich. Fruchtaromen sind hingegen kaum zu erkennen, es ist eher ein würziges Bier.  Grundsätzlich schmeckt es schon wie ein Weizen, nur ist es ein wenig chaotisch.

     

    Fazit

    Die Basis ist vorhanden, jetzt muss noch an der Abstimmung gearbeitet werden.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3
Share this post
FaceBook  Twitter