Babo Blue

Autor
Strasser
Erstellt
Mittwoch, 11. Januar 2017
Bewertung des Tests
(2 Stimmen)
Aufrufe
2140 views
Babo Blue
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    2,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Babo Beverages UG
  • Stadt
    Freising
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: 60% Bier nach rheinischer Brauart (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen) und 40% Limonade mit Beerengeschmack (Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel: Zitronensäure, natürliche Beerenaromen, Farbstoff E 133)

    Design:

    Der freche Bär ist ganz witzig, ansonsten ist das Etikett aber zu aufgeräumt. Das verwendete Bier nach rheinischer Brauart wird wohl Kölsch sein, Alt hätten man ja einfach draufschreiben können und das Bier wäre wohl dunkler. 

    Aussehen:

    Der blaue Körper sieht einfach nur pervers aus, ist ein passabler Marketinggag aber appetitlich sieht es überhaupt nicht aus. Immerhin bildet sich eine passable Schaumkrone, die ist aber natürlich auch blau. Wenn der Schaum verschwunden ist sieht es aus wie blaues Cool Up, eines der schlimmsten Getränke, das ich in meinem Leben getrunken habe. 

    Geruch:

    Riecht nach Blaubeeren, natürlich wirkt es dabei aber nicht besonders. Man kann die Süße des Gebräus auch schon erahnen. Bieraroma ist nicht vorhanden. 

    Geschmack:

    Beeren und eine ordentliche Portion Zucker, die Süße ist für mich viel zu penetrant. Da kann man auch billigen Sirup in Wasser auflösen, kommt aufs gleiche hinaus. Vom Bier merkt man leider überhaupt nichts. Der Nachgeschmack ist komisch chemisch, dadurch ist es noch nicht einmal erfrischend.

    Gesamt:

    Von blauen Getränken sollte man die Finger lassen. 

    Strasser

  • Design
    4+
  • Bieraussehen
    5
  • Geruch
    5+
  • Geschmack
    5
  • Gesamtnote
    5
Share this post
FaceBook  Twitter