Neuzeller Kloster-Bräu Lebensfreude

Autor
Strasser
Erstellt
Montag, 05. Juni 2017
Bewertung des Tests
(4 Stimmen)
Aufrufe
4265 views
Neuzeller Kloster-Bräu Lebensfreude
  • Biersorte
    Sonstiges
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Klosterbrauerei Neuzelle GmbH
  • Stadt
    Neuzelle
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    Glutenfrei
  • Zutaten: Wasser, Invertzuckersirup, glutenfreier Gerstenmalz-Grundstoff, Bier-Aroma, Hopfen, Hopfen-Aroma, Schaumstabilisator(E405)

    Design:

    Weiß nicht was die Zeichnung darstellen soll, gefallen tut sie mir aber überhaupt nicht. Vor allem passt sie überhaupt nicht auf eine Bierflasche.

    Aussehen:

    Goldener Körper mit leichter Trübung. Es entsteht nur eine kleine grobe Schaumkrone, die zudem nicht besonders halt bar ist, da hat der Schaumstabilisator hat wohl nicht den gewünschten Effekt. 

    Geruch:

    Eine Mischung aus Gras und Apfel, dabei ist es nicht sehr intensiv und etwas gammlig. Bei der Zutatenliste hätte ich aber schlimmeres erwartet.

    Geschmack:

    Leicht süßer Antrunk mit Spuren von Honig, es ist insgesamt schon ein sehr dünnes Gebräu. Durch die fehlende Intensität kann man es immerhin runterkriegen. Der Abgang schmeckt sehr gammlig und wird im Trinkverlauf etwas sauer. Nach und nach schmeckt es wie ein sehr, sehr schlechter Sekt, mit einem Bier hat es jedenfalls wenig zu tun, weshalb auch Allergiker nicht zu so etwas greifen sollten. 

    Gesamt:

    Sollte man nur trinken, wenn man einen Grand Slam gewinnen möchte und der Alkoholgehalt von Sekt zu hoch ist.

    Strasser

  • Design
    5
  • Bieraussehen
    4
  • Geruch
    4-
  • Geschmack
    5-
  • Gesamtnote
    5
Share this post
FaceBook  Twitter