Neumarkter Lammsbräu Dinkel

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 22. Januar 2016
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
2471 views
Neumarkter Lammsbräu Dinkel
  • Biersorte
    Sonstiges
  • Alkoholgehalt
    5,2%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Neumarkter Lammsbräu
  • Stadt
    Neumarkt
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    Zutaten aus ökologischem Anbau
  • Zutaten: Natürliches Mineralwasser, Dinkelmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Es liegt wohl eine grüne Flasche vor, allerdings ist die Flaschenform nett anzusehen. Der Name der Brauerei ist als Relief eingearbeitet, was in der Regel immer sehr hochwertig scheint. Das Etikett ist recht aufgeräumt und eher langweilig. Das obligatorische Schaf darf natürlich nicht fehlen.

     

    Bieraussehen

    Recht starke Rauchentwicklung für ein Kronkorkenbier. Die Schaumentwicklung ist recht stark, der Schaum schön feinporig und steht wie ein Teppich. Klasse. Farblich eher hell und ins orange gehend, dazu naturtrüb.

     

    Geruch

    Spritzig-fruchtiger Geruch. Banane ist vorne und auch Zitrus ist hintergründig zu vernehmen. Um ehrlich zu sein erkenne ich keinen großen Unterschied zu einem naturtrüben Weizenbier. Dennoch ist der Geruch anregend und frisch.

     

    Geschmack

    Frisch aber wässrig im Antrunk, dann wird es angenehm fruchtig. Banane ist auch hier tonangebend. Dennoch wird der Mund irgendwie kaum ausgefüllt. Den Alkohol spürt man kaum, etwas mehr Volumen wäre schön. Dennoch kann man die Qualität der Zutaten herausschmecken.

     

    Fazit

    Ein spritziges mildes Spezialbier, das stark an ein Weizen erinnert.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter