Jacha Jigo Jiguera

Autor
Wolf
Erstellt
Donnerstag, 03. November 2016
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1187 views
Jacha Jigo Jiguera
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Cervecería Artesana Natural Extremeña SL
  • Stadt
    Badajoz
  • Land
    Spanien
  • Besonderheit
    -
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Feigen.

     

    Design

    Etwas auf flippig getrimmt das ganze. Was mich verwundert ist, dass eine Eichel abgebildet ist, obwohl das Bier Feigen enthält.

     

    Bieraussehen

    Relativ viel Schaum entsteht im Glas, welcher dazu auch relativ fein erscheint. Die Haltbarkeit ist beachtlich. Auch nach Minuten macht die Krone keine Anstalten, irgendwie zusammen zu fallen. Farblich ist das Bier durchschnittlich braun und trüb. Insgesamt nicht schlecht.

     

    Geruch

    Auf der einen Seite riecht es leicht süßlich und fruchtig - Ist das die Feige? Auf der anderen Seite hat es etwas leicht nussig-kerniges. Wirklich intensiv ist es dabei nicht.

     

    Geschmack

    Recht rezent im Antrunk, danach wird es recht malzig und nach und nach auch gut röstig. Die Röstnote ist durchaus intensiv, leicht verbrannt-rauchig und geht eher in die Maronen-Richtung. Das ganze wird begleitet von einem feinherben Finish. Von den angeblichen Feigen spürt man nichts. Insgesamt kein schlechtes Ale, welches im Mittelteil noch etwas spannender sein könnte.

     

    Fazit

    Gutes Bier aus Extremadura.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter