Fuller's India Pale Ale

Autor
Team
Erstellt
Dienstag, 14. April 2015
Bewertung des Tests
(3 Stimmen)
Aufrufe
3748 views
Fuller's India Pale Ale
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    5,3 %
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Fuller's Chiswick
  • Stadt
    London
  • Land
    England
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Die Briten geben sich in Sachen Designs immer sehr viel Mühe. Die Flasche hat eine ungewöhnliche Form und ist mit kleinen Reliefs verziert. Die Purpurfarbe mag vielleicht nicht an ein klassisches IPA Design erinnern, wirkt aber hier mit dem Gold sehr hochwertig. Auch der Kronkorken kann mit dem stylischem Logo, einer Chimäre auf dem Bierfaß, aufwarten. Macht Durst.

    Aussehen:

    Im Glas sieht das Bier sehr erfrischend aus. Der Körper hat einen schön Farbverlauf aus Gold und Gelb. Auf dem Bierkörper sitzt eine sehr dicke Schaumkrone mit einer recht feinen Textur. 

    Geruch:

    Wie man es von einem IPA kennt ist der Geruch vom Hopfen betont. Neben der typisch Herbennote bekommt man eine Citrusnote, die von der Süße einer Mandarine abgerundet wird. Die Herbe ist ausgeglichen und sorgt nicht für ein Kribbeln in der Nase.

    Geschmack:

    Im Antrunk ist es sehr mild und hat eine basische Note. Die Herbe kommt mit einer gehörigen Verzögerung im Abgang, bleibt jedoch in einem - für IPA Verhältnisse - schwachen Bereich. Die Fruchtaromen aus dem Geruch lassen sich herausschmecken, sind aber weniger intensiv. Im Trinkverlauf wird das Bier immer herber. Es ist nicht verkehrt, kann jedoch nicht die Erwartungen an ein IPA erfüllen. Wir würden es eher in die Pale Ale Kategorie einstufen. Das Fullers IPA lässt sich gefällig trinken, könnte aber unserer Meinung nach mehr Geschmackstiefe vertragen. 

     

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter