Freigraf Export

Autor
Team
Erstellt
Sonntag, 15. Juni 2014
Bewertung des Tests
(5 Stimmen)
Aufrufe
3470 views
Freigraf Export
  • Biersorte
    Export
  • Alkoholgehalt
    5,3%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Dortmunder Actien-Brauerei GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Besonderheit
    -
  • Design:

    Bei diesem Bier kommen Erinnerungen an die ersten Abende mit hohen Bierkonsum hoch. Damals wurde im Team sehr viel Freigraf Export konsumiert und das nicht nur dem schmalen Geldbeutel geschuldet. Im Vergleich zu früher wurde leider das Design geändert. Früher hatte Freigraf ein Eitekett an dem man sofort erkannte, dass man ein gutes Brückenbier vor sich hat. Nun hat man ein schlichtes Design gewählt was eher so aussieht, als ob man modern und edel wirken will. Vielleicht erhofft man sich dadurch neues Klientel anzusprechen. Geblieben ist nur der Pennergold-Kronkorken auf dem Kopf. Früher war einfach alles besser. Treu geblieben ist man sich aber auch bei den Zutaten, da man weiterhin nur feinsten Hopfenextrakt verwendet. Man muss halt sparen wo man kann.

    Aussehen:

    Sehr hell mit kleiner grobkörnigen Schaumkrone, die auch schnell verflogen ist. Dafür perlt das Bier sehr gut.

    Geruch:

    Wie bei einem Export typisch leicht würzig und leicht scharf. Dazu riecht man den Malz ein bisschen raus. Aber insgesamt kein starkes Aroma.

    Geschmack:

    Bei Freigarf Export hat man es schon mit einem milden Bier zu tun. Der Antrunk ist besonders mild und ermöglicht den Konsum von größeren Mengen über den Abend verteilt. Im Abgang gibt es eine dezente Hopfennote, aber insgesamt kann man feststellen, dass das Bier über keine Geschmacksphasen verfügt und Hopfen und Malz kaum zu unterscheiden sind. Das Brauwasser schmeckt für ein Billigwasser erstaunlich gut. Auch am Ende bleibt das Bier mild und gut trinkbar, wobei es vielleicht ein bisschen zu still wird.

    Gesamt:

    3-. Gutes Wirkungsbier.

  • Design
    4
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    3-
  • Geschmack
    3-
  • Gesamtnote
    3-

Kommentare  

Teamer
-1 #2 Teamer 2014-06-20 23:23
Ja
Zitieren
Rimjob Roger
-1 #1 Rimjob Roger 2014-06-15 15:14
Fängt man an Mumus zu lecken, wenn man acht Flaschen von dem Zeug wegzieht?
Zitieren
Share this post
FaceBook  Twitter