Fuller's London Pride

Autor
BrausePaul
Erstellt
Montag, 09. Dezember 2013
Bewertung des Tests
(3 Stimmen)
Aufrufe
3142 views
Fuller's London Pride
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    4,7%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Fuller's Chiswick
  • Stadt
    London
  • Land
    England
  • - Auf der Suche nach einem guten Ale bin ich auf das Fuller's London Pride gestoßen. Die Brauerei preist das London Prise als das "leading beer" im Vereinigten Königreich an. Schaut man sich die Flasche aber an, werden eher Asoziationen zu Likören wie Ramazotti oder Krumme geweckt. Insgesamt kann das Design durch die außergewöhnliche Flaschenform das Interesse von potentiellen Käufern wecken

    - Versprochen wird ein komplexer Geschmack, der durch die einzigartige Hefe zustandekommen soll.

    - Eine starke Rauchentwicklung weckt mein Interesse, welches doch ganz schnell verfliegt. Im Glas verschwindet die sehr grobporige Schaumkrone sehr schnell und man wird von einer Apfelschorle ausgelacht

    - Der Geruch ist angenehm fruchtig und riecht dabei nicht penetrant nach Kaugummi.

    - Nach einem vorsichtigem, ersten Schluck breitet sich ein leicht fruchtiges Aroma im Mundraum aus, dicht gefolgt von einem weizenartigen Geschmack. Das würde mir gut gefallen, wenn nicht darauf der muffige Sprit einschlagen würde.

    - Im Trinkverlauf werden die einzelnen Phasen vom Antrunk bis zum Nachgeschmack ausdifferenzierter und klarer. Der Spritgeschmack verschwindet und wird durch einen brotigen Geschmack ersetzt, der an deutsche Dunkelbiere erinnert. Die Balance ist dabei sehr gut und man hat einen sehr konstanten Geschmack.

    - Auch wenn der Geschmack recht intensiv ist, ist das Bier sehr süffig und erfrischend. 

     

    Fazit: Die Suche nach einem annehmbaren Ale geht zu Ende. Das London Pride überzeugt durch ein konstantes und süffiges Geschmackserlebnis.

     

     

  • Design
    2
  • Bieraussehen
    4-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    2+
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter