Finne Helles

Autor
Wolf
Erstellt
Sonntag, 02. Dezember 2018
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1256 views
Finne Helles
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    4,9%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Münsteraner Finne GmbH
  • Stadt
    Münster
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    Zutaten aus biologischem Anbau
  • Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

     

    Design

    Ziemlich belangloses Design. Einzig das Münsteraner Rathaus mit einem Dach aus einer Hopfendolde ist ganz witzig.

     

    Bieraussehen

    Durchschnittliche Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz, in der Mitte mit gröberer Bläßchenbildung. Farblich ist das Bier golgelb und leicht trüb. Für den Namen ist es doch recht kräftig in der Farbe.

     

    Geruch

    Aus der Flasche ziemlich würzig, leicht herb, frisch. Im Glas kommt eine ordentliche Portion Zitrus mit hinzu. Wirkt insgesamt sehr frisch.

     

    Geschmack

    Recht schlank im Trunk, leicht süßlich, mit schön floralem Hopfen, der recht früh einsetzt und neben blumigen Noten auch eine gute Portion Zitrus mitbringt. Dass es sich hier um ein Craftbeer handelt, merkt man definitiv. Das Bier wirkt sehr hochwertig und ist ungemein süffig. Empfehlenswert.

     

    Fazit

    Sehr geschmacksintensives, frisches Bio-Helles.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2
  • Geschmack
    2+
  • Gesamtnote
    2
Share this post
FaceBook  Twitter