Feldschlößchen Naturtrübes Radler

Autor
Wolf
Erstellt
Montag, 09. Oktober 2017
Bewertung des Tests
(5 Stimmen)
Aufrufe
2110 views
Feldschlößchen Naturtrübes Radler
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    2,5%
  • Behältnis
    Dose
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Feldschlößchen Aktiengesellschaft
  • Stadt
    Dresden
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Lidl.

     

    Zutaten: Bier (Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe), Wasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensaftkonzentrat, natürliches Zitronenaroma mit anderen natürlichen Aromen, Orangensaftkonzentrat, Säurungsmittel Citronensäure, Stabilisatoren E414 und E410.

     

    Design

    Netter Grünton, ansonsten sehr aufgeräumt und ein wenig langweilig. Aber trotzdem nicht billig.

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit doch recht feinporigem Schaum und durchschnittlicher Haltbarkeit. Farblich ist das Bier blassgelb und erinnert von der Farbe her an Zitronensaft oder Iso-Getränke.

     

    Geruch

    Riecht schon intensiv nach der Zitronenlimonade, welche allerdings einen recht hochwertigen und natürlichen Eindruck macht. Das Bier kann man wirklich nur ganz am Rande erkennen.

     

    Geschmack

    Die Limonade ist zunächst tonangebend, die Zitrone schmeckt man gut heraus und wirkt auch hochwertig. Positiv fällt auf, dass die Limonade wirklich nicht sonderlich süß ist und somit noch Spielraum für das Bier lässt. Dieses spürt man im Abgang ein wenig, wo sich die Herbe des Bieres mit der Herbe der Zitrone paart. Das Bier an sich könnte noch etwas intensiver sein, dennoch ist das Getränk erfrischend, da die Limonade hochwertig wirkt und nicht zu süß ist.

     

    Fazit

    Eines der besseren Radler.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    3+
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter