Flensburger Gold

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 06. Oktober 2017
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
1895 views
Flensburger Gold
  • Biersorte
    Helles
  • Alkoholgehalt
    4,8%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Flensburg
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Getränke Hoffmann, Heiligenhafen.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt.

     

    Design

    Die Flensburger Bügelflaschen sehen ja grundsätzlich ganz nett aus. Eine klare Flasche zu nehmen ist bei Bier immer problematisch, allerdings sieht man so die goldene Farbe des Bieres.

     

    Bieraussehen

    Lauter, etwas verzögerter Plopp.  Eine üppige, feinporige Schaumkrone entsteht im Glas. Die Haltbarkeit ist ebenfalls in Ordnung. Farblich ein etwas helleres Goldgelb. Nicht schlecht.

     

    Geruch

    Riecht verhältnismäßig würzig mit deutlichem Hopfenaroma hintenraus. Für ein Goldbier relativ kräftig im Geruch und relativ frisch.

     

    Geschmack

    Sehr mild im Geschmack mit ganz dezenten würzigen Anteilen und einem eher kürzeren, nur leicht herben Abgang. Im Geschmack schwimmt was Metallisches mit, ich gehe davon aus, dass das von der durchsichtigen Flasche herrührt. Dadurch kriegt das Bier zusätzlich einen muffigen Geschmack, die Frische geht flöten. Das Wasser aus der Gletscherquelle wirkt dadurch auch hart und kalkig, das Mundgefühl ist relativ mau. Kein wirklicher Genuss.

     

    Fazit

    Viel Schein, wenig Sein.

  • Design
    3+
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    4-
  • Gesamtnote
    4
Share this post
FaceBook  Twitter