Veltins V+ Energy

Autor
BrausePaul
Erstellt
Donnerstag, 14. November 2013
Bewertung des Tests
(1 abstimmen)
Aufrufe
8072 views
Veltins V+ Energy
  • Biersorte
    Mischbier
  • Alkoholgehalt
    2,0 %
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Brauerei C.& A. VELTINS GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Meschede-Grevenstein
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Design:
    Das Design ist V+ typisch trendig und hip gehalten. Die blaue Farbe ist passend gewählt, so erinnert mich die Flasche an den billigen Rocket Energy Drink aus dem Kaufland. Für die Zielgruppe durchaus ansprechend und nicht verkehrt

    Aussehen:
    Veltins verzichtet auf eine Perversion wie Becks, im Glas sieht das Bier aus wie ein Radler. Die Farbe ist schwach gelb. Die Schaumkrone ist sehr klein und erinnert an gespülte Gläser.

    Geruch:
    Es steigt nur ein Energydrink Geruch in die Nase. Das war natürlich irgendwo zu erwarten, aber es riecht sehr billig, bei mir entstehen Assoziationen zu Bullenpisse. Eine Spur von Bier lässt sich nicht finden.

    Geschmack:
    Der erste Schluck erinnert an einen guten Speedball, jedoch umgekehrt. Anfangs kommt ein milder, entspannter Biergeschmack zum Vorschein, welcher jedoch vom Energy Anteil komplett in wenigen Sekunden weggeschossen wird. Im Verlaufe des Trinkens scheinen Bier- und Energygeschmack gegeneinander zu kämpfen, mit einer klaren Tendenz zum ersteren. Der Biergeschmack setzt sich von Schluck zu Schluck durch. Im Mundraum verbleibt jedoch kräftiger Energygeschmack, der lange anhält. Gegen Ende schmecke ich Dextroenergen raus.

    Fazit:
    Das "Bier" ist nicht so schlimm, wie ich erwartet habe. Es stellt sich aber die Frage, warum die Menschheit so eine Kombination braucht. Biertrinker können darauf verzichten und Jugendliche, die sich die Klatsche geben wollen, greifen dann wohl eher zu einer Kombination aus Krawallwasser und Energydrink. Oder sie tunken Tampons in Wodka und führen sie sich ein. Vielleicht ist V+ Energy doch dafür gedacht, die Evolution zu aufzuhalten.

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    5
  • Geschmack
    4-
  • Gesamtnote
    4-
Share this post
FaceBook  Twitter