Paderborner Weizen Naturtrüb

Autor
Wolf
Erstellt
Freitag, 14. November 2014
Bewertung des Tests
(13 Stimmen)
Aufrufe
4334 views
Paderborner Weizen Naturtrüb
  • Biersorte
    Weizen
  • Alkoholgehalt
    5,0%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Ja
  • Brauerei
    Paderborner Brauerei Haus Cramer KG
  • Stadt
    Paderborn
  • Land
    Deutschland
  • Besonderheit
    -
  • Design

    Das Design ist vergleichbar mit den anderen Bieren der Paderborner-Brauerei. Als Erkennungsfarbe dient hier orange. Die vorhandenen Querstreifen sind extrem hässlich. Die zwei abgebildeten Weizenähren sorgen für den Zusammenhang mit der Sorte. Der orangefarbene Kronkorken hingegen weiss zu gefallen.

     

    Bieraussehen

    Den Schaum kann man als Teppich bezeichnen. Schön fein und reichlich steht er im Glas. Im Glas herrscht ordentlich Leben. Handwerklich wurde hier gut gearbeitet.

     

    Geruch

    Weizentypisch dominiert hier die Banane. Ansonsten fällt eine leicht rauchige Note auf. Insgesamt ist es aber eher wie ein konventionelles Weizen einzuordnen.

     

    Geschmack

    Für ein Weizen wirkt es recht rezent, der Antrunk sprudelt ziemlich. Die Banane hält sich zunächst zurück. Im Abgang wirkt es leicht rauchig, was für ein bißchen Abwechslung sorgt. Insgesamt ist es ein weniger intensives Weizen, dass im Trinkverlauf etwas wässrig wird. Trotzdem ist es von ordentlicher Qualität.

     

    Fazit

    In der Sparte der Weizenbiere stellt das Paderborner eine Alternative dar.

  • Design
    3-
  • Bieraussehen
    2
  • Geruch
    3+
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter