Lindeboom Gouverneur 3-Granen Tripel

Autor
Wolf
Erstellt
Dienstag, 26. Oktober 2021
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
538 views
Lindeboom Gouverneur 3-Granen Tripel
  • Biersorte
    Ale
  • Alkoholgehalt
    8,2%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Lindeboom Bierbrouwerij B.V.
  • Stadt
    Neer
  • Land
    Niederlande
  • Besonderheit
    -
  • Erworben bei: Albert Heijn, Venlo.

     

    Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Dinkelmalz, Haferflocken, Hopfen, Zimt, Piment, obergärige Hefe.

     

    Info

    Ein Tripel der Brauerei wurde schonmal 2018 getestet, damals hatte es aber eine andere Rezeptur und einen etwas anderen Namen.

     

    Design

    Typisch geschnitten, sowohl die drei verschiedenen Getreidesorten als auch Zimt und Piment finden den Weg auf die Flasche.

     

    Bieraussehen

    Angemessene Schaumentwicklung mit durchschnittlich feiner Konsistenz. Farblich ist das Bier dunkelorange mit leichtem Rotstich. Zudem ist es trüb.

     

    Geruch

    Kräftig würzig, belgische Hefe, Gewürze, vor allem Nelke. Im Glas frisch, belgische Hefe, Gewürze, den Zimt kann man erahnen.

     

    Geschmack

    Für ein Tripel eher durchschnittlich rezent, vollmundig, dennoch relativ mild im Geschmack. Die belgische Hefe ist logischerweise tonangebend, ein paar Gewürze tauchen auf. Der Abgang ist dezent bitter, nach und nach taucht dann auch der Zimt auf, der sich spät, aber eindrucksvoll meldet. Unterm Strich aber ein sehr mildes Tripel, welches dadurch allerdings auch richtig gut zu trinken ist.

     

    Fazit

    Süffiges, aber zu mildes Tripel. Für Sorteneinsteiger aber sicherlich ideal.

  • Design
    3
  • Bieraussehen
    2-
  • Geruch
    2-
  • Geschmack
    3+
  • Gesamtnote
    3+
Share this post
FaceBook  Twitter