La Trappe Blond

Autor
Strasser
Erstellt
Dienstag, 05. November 2013
Bewertung des Tests
(0 Stimmen)
Aufrufe
2874 views
La Trappe Blond
  • Biersorte
    Trappisten
  • Alkoholgehalt
    6,5%
  • Behältnis
    Glasflasche
  • Reinheitsgebot
    Nein
  • Brauerei
    Bierbrouwerij De Koningshoeven B.V.
  • Stadt
    Tilburg
  • Land
    Niederlande
  • - Flaschendesign sieht ganz gut aus. Etikett hat die Form eines Kirchenfensters. Soll wohl ein Bezug zur Trappistenabtei sein aus der dieses Bier ursprünglich stammt
    - Bier riecht richtig stark fruchtig und schäumt schon beim öffnen sehr stark.
    - Das Bier hat sehr sehr viel Kohlensäure. Allerdings verschwindet die Schaumkrone die schon sehr gering ausfällt total schnell wieder. Die Kohlensäure ist aber weiterhin im Glas sichtbar und sehr gut hörbar.
    - Bier schmeckt sehr fruchtig und hat eine säuerliche Note im Geschmack. In den ersten Zügen ist dies auf jeden fall sehr unangenehm.
    - Der fruchtige Geschmack ist schwer zu definieren und sehr wechselhaft. Würde es am ehesten als eine Mischung aus Banane und Pfirsich bezeichnen.
    - Geschmack wird zunehmend milder.
    - Die säuerliche Note verschwindet zum Ende hin fast völlig. Es bleibt eine milde fruchtige Note die ganz gut schmeckt.
    - Letzter Schluck ist sehr fruchtig und hinterlässt eine leicht rauchige Note im Rachen.
    - Note 2-. Bier ist schön mild und weiß trotzdem durch einen leckeren fruchtigen Geschmack zu gefallen. Die fruchtige Note ist zudem sehr Wechselhaft und schmeckt mal mehr oder weniger stark wodurch das Bier nicht langweilig oder monoton schmeckt. Die für mich am Anfang zu stark säuerliche Note ist für mich allerdings der Hauptgrund weswegen das Bier keine bessere Note bekommt, da diese den ansonsten guten Geschmack des Bieres trübt.

    Fazit: 2-
    Strasser, 03.11.2008

  • Design
    2-
  • Bieraussehen
    3-
  • Geruch
    3
  • Geschmack
    2-
  • Gesamtnote
    2-
Share this post
FaceBook  Twitter